UNESCO Weltkulturerbe 2017-05-07T07:01:14+00:00

Project Description

UNESCO Weltkulturerbe

Diese wunderschöne Fahrt führt Sie durch die Speicherstadt und das Kontorhausviertel.

Beide Quartiere, sowohl Speicherstadt als auch Kontorhausviertel sind in ihren Dimensionen und ihrer gestalterischen Qualität sowie in ihren Materialien und Architekturformen außergewöhnliche Zeugnisse der baulichen Tradition Hamburgs als Hanse- und Hafenstadt.

Sie erfahren viel Wissenswertes über den geschichtlichen Hintergund, die Enstehung der Speicherstadt und die verschiedenen Bauabschnitte. Die Speicherstadt besteht aus 15 fünf- bis siebengeschossigen Lagerhäusern und einer Reihe von Einzelbauten. Diese wurden, bis auf wenige Ausnahmen in Backsteinbauweise in neogotischen und neoromanischen Formen erbaut. Sie haben eine spezifische funktionale, bauliche und städtebauliche Struktur mit gepflasterten Straßen, Wasserstraßen, Brücken und Eisenbahnanschlüssen. Erfahren Sie, welche Berufe früher dort ausgeübt wurden, wer heute in der Speicherstadt tätig ist, wie heute noch Ware transportiert wird und vieles mehr.

Sie lernen die beeindruckendsten Hamburger Kontorhäuser im Kontorhausviertel, wie das Chilehaus oder den Sprinkenhof kennen. Das Chilehaus, gebaut von Fritz Höger, gilt als das bedeutendste Beispiel des Backsteinexpressionismus und war 1924 eines der ersten Hochhäuser in Hamburg.

Tour UNESCO Weltkulturerbe
Kategorien Innenstadt, Speicherstadt, kurze Tour
Dauer 1 – 3 Stunden
geeignet für      
Preise ab 50€
Anfragen